Bettwäsche

Eigentlich müsste das Schlafzimmer der am besten geschützte Raum der Wohnung sein, denn nirgendwo sonst verbringen wir mehr und vor allem so wichtige Zeit.

Wir wissen heute aus der Hormonforschung, dass der Mensch nur im Schlaf wächst. Das gilt bis hin zum Längenwachstum der Kinder. Denn nur im Schlaf wird das Wachstumshormon (HGH) ausgeschüttet. Das Melatonin, das Hormon der Nacht, kontrolliert offenbar die Ausschüttung von HGH, wie auch die der Geschlechtshormone. Das heißt, dass wir in der Nacht die Basis für unser Tagesleben legen. Wird der Schlaf der Nacht gestört, etwa durch Elektrosmog, kann sich nicht ausreichend Melatonin bilden. Dadurch wird das Wachstum auf den verschiedensten Ebenen behindert. Wir sollten also immer dafür sorgen, dass unsere Nachtruhe ungestört verläuft. Dazu gehört, dass der Raum ganz abgedunkelt ist und Elektrosmog minimiert werden, aber natürlich auch, dass er gut belüftet und ausgesprochen ruhig sein sollte.

Auch unser Gedächtnis wird fast ausschließlich während der Nacht gebildet. Lernen und die längerfristige Verankerung des erlernten Wissens finden vor allem nachts statt.

Der Schlaf ist die Zeit, in der der Geist sich tatsächlich in eigener Regie heilt, in der aber auch Zellreparaturen stattfinden und echte Regeneration auf vielen Ebenen geschieht (Dr. med. Ruediger Dahlke, Arzt, Psychotherapeut).

Die Schlafforschung sieht einen Zusammenhang zwischen psychiatrischen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlafstörungen.

Die Folgen sind hohe gesellschaftliche Kosten, beispielsweise durch Unfälle, Leistungseinschränkung, Krankschreibung und Frühverrentung.

Damit Sie frei von Elektrosmog besser schlafen können, bieten wir Ihnen einige Produkte aus Abschirm-Gewebe an:

Die sehr hochwertige Verarbeitung der Produkte garantiert Langlebigkeit. Je nach Frequenz liegt die Abschirmung zwischen 98 und 99 Prozent.

Ecologa Elektrosmog-Schutz Aschaffenburg – wirksamer Schutz vor Elektrosmog für die Nacht.