Literatur

Elektrische und magnetische Felder. Strom im Alltag.
Forschungsstelle für Elektropathologie, München, 2. Auflage 2012, 40 Seiten, ISBN 978-3-8022-1047-1.

Elektrosmog: Ursachen, Gesundheitsrisiken, Schutzmaßnahmen.
Harald Moritz, Shaker Verlag, Auflage: 5., überarb. u. erw. Auflage (August 2011), 141 Seiten. ISBN-10: 3844002111, ISBN-13: 978-3844002119.

Ständig unter Strom: Das Handbuch für Elektrosensible und alle, die ohne Elektrosmog leben möchten.
Silvio Hellemann, Synergia Verlag (1. September 2010), 411 Seiten. ISBN-10: 394039288X,
ISBN-13: 978-3940392886.

Mobilfunk die verkaufte Gesundheit: Von technischer Information zur biologischen Desinformation. Warum Handys krank machen.
Hans-Christoph Scheiner, Michaels-Verlag; Auflage: 2. Auflage (November 2006), 276 Seiten. ISBN-10: 3895391700, ISBN-13: 978-3895391705.

Online-Ressourcen

Die nachfolgende Literatur ist im Internet unter der angegebenen Adressen als PDF erhältlich.

WLAN und andere Funktechnologien im privaten Umfeld, 64 Seiten, Stand: Januar 2012
Herausgeber:
Ministerium für Umwelt und Naturschutz; Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, 40190 Düsseldorf, Referat Öffentlichkeitsarbeit
www.muniv.nrw.de

Elektromagnetische Hypersensibilität. Bewertung von wissenschaftlichen Studien. Stand Ende 2011. 2012
Im vorliegenden Synthesebericht wird der wissenschaftliche Kenntnisstand per Ende 2011 über die elektromagnetische Hypersensibilität (EHS) von Menschen beschrieben.
Hrsg. Bundesamt für Umwelt BAFU Nummer UW-1218-D
www.buwalshop.ch